Junge wehren sich gegen Musik-Verbot

Home / Blog / Junge wehren sich gegen Musik-Verbot
Junge wehren sich gegen Musik-Verbot

Revision der Polizeiverordnung mit restriktivem Lautsprecher-Verbot wird Gemeinde- versammlung vorgelegt

Der Gemeinderat von Pfäffikon legt der Gemeindeversammlung eine sehr restriktive Revision der Polizeiverordnung vor. Diese beinhaltet neu auch ein Verbot der Benutzung von Lautsprechern im Freien während den Ruhezeiten (unter der Woche ab 20:00 Uhr, Sa. 18:00 Uhr, Sonn- und Feiertage ganztags), sowie ausserhalb von Siedlungsgebieten.

Von dieser weitegehenden Einschränkung sind speziell junge Menschen stark betroffen - viele Jugendliche aus Pfäffikon verbringen speziell im Sommer gerne den Abend z.B. am Seequai und hören dabei Musik.

Das Verbot würde dabei ganz grundsätzlich gelten - ungeachtet, ob andere gestört würden und ungeachtet der Lautstärke der genutzten Lautsprecher.

Obwohl die EVP Pfäffikon bereits während der Vernehmlassung auf die Unverhältnismässigkeit des Verbots hingewiesen und eine Änderung der Verordnung forderte, hielt der Gemeinderat am Verbot fest. Deshalb wird eine Änderung nun an der Gemeindeversammlung beantragt.

Junge wehren sich

Auf meinen Anstoss hin, engagieren sich nun zahlreiche (vor allem viele junge) Pfäffikerinnen und Pfäffiker gegen die Änderung im Polizeigesetz. Aufgrund der grossen Teilnehmerzahl musste die Gemeindeversammlung vom 14. Juni 2021 um zwei Wochen in eine grössere Lokation verschoben werden.

Die Gemeindeversammlung findet neu am 28. Juni 2021 um 20:00 Uhr in der Sporthalle Mettlen, Mettlenstrasse 7, 8330 Pfäffikon, statt.

Kontakt

Dominic Täubert
079 913 22 58
dominic.taeubert@jevp.ch